Kombinat Media Gestalter GmbH

Ideenwettbewerb

Vorarlberg zählt zu den erfolgreichsten Bundesländern im Bereich Mülltrennung. In den letzten Jahren wurde verstärkt der präventive Zugang in den Fokus der Kommunikation gestellt. Unter dem Motto „Trennen ist gut, vermeiden ist besser“ wurden Abfallvermeidungskam-pagnen durchgeführt mit dem Ziel, die Vorarlberger Bevölkerung in einem um-weltpolitischen Kontext zu sensibilisieren.

Vermeiden ist der effektivste Zugang zum Abfall. Diese Botschaft soll durch einen nutzenorientierten Ansatz (Müll spa-ren bedeutet Geld sparen) Vordergrund der Kommunikation gerückt werden. Nachvollziehbar, individuell, positiv, un-missverständlich und fokussiert. Zusatznutzen sind:

  • spare Zeit (weniger Entsorgung)
  • Denk an Dich und deine Nächsten
  • schont zusätzlich die Umwelt


Zielgruppe
Mit unserer multisektoralen Kommunika-tionsstrategie sprechen wir die gesamte Vorarlberger Bevölkerung zielgruppenspe-zifisch an. Der Hauptnutzen der Kampagne, Geld einzusparen, wird der jeweiligen Ziel-gruppe individuell näher gebracht.


Kernzielgruppen

  • Konsumenten
  • Gemeinden
  • Schulen und Jugendliche
  • Institutionen
  • Haushalte
  • Vorarlberger Unternehmen und Industrie



Es soll eine Kampagne gestartet werden, in der Erkenntnis (Müll kostet), Nutzen (weniger Müll bedeutet mehr Geld) und Prävention (denk an Dich und deine Nächsten) im Vordergrund stehen. Mit po-sitiven Botschaften wird der Nutzen durch Müllvermeidung kommuniziert. Als logi-sche Konsequenz soll diese Erkenntnis zur Bewusstseinsbildung beitragen und zum Handeln motivieren (Sensibilisierung und Bewußtheitsbildung).


Die ganze Aktion setzt sich aus mehreren Einzelschritten zusammen, um dem Thema Abfallvermeidung einen leicht nachvoll-ziehbaren und individuellen Zugang zu geben.

Kunde
Land Vorarlberg